Geschichte vom Mädchen ohne Hände

MädchenRenate Preuß

Erzählung

2. Auflage 2009, Broschur, 120 Seite
ISBN 978-3-940116-11-6
8,40 €

B_Bestellen

 

Leseprobe
… In jenen Wochen las sie das Märchen der Gebrüder Grimm vom Mädchen ohne Hände. Ein grausames und sehr trauriges Märchen.
Obwohl Charlott ein wohlgestaltes Mädchen war, kam sie sich manchmal wie jenes Mädchen ohne Hände im Märchen vor. Sie hatte das Gefühl, dass mit ihr ETWAS GEMACHT wurde, was sie nicht wollte. Charlott dachte zunehmend über die Zusammenhänge von eigenem Willen und den Wünschen der Erwachsenen, die man erfüllen sollte, nach. …

Zur Autorin
Renate Preuß, geboren 1947 in Riesa. Abitur und Ausbildung zur Laborantin. Ab 1981 Aufbau der Patientenbibliothek und Ausbau der Ärztebibliothek des Krankenhauses Riesa, 1986 Abschluss Dipl.-Bibliothekarin (FH), seit 2007 im Ruhestand.
Erste literarische Arbeiten um 1990, erste Veröffentlichung „Tagträume und Nachtgedanken – Ein Wendetagebuch“, 1993. Seitdem insgesamt 14 Buchveröffentlichungen. Rege Lesetätigkeit in ganz Deutschland.
Renate Preuß ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Söhnen.