Anthologie

Einladung zur Teilnahme an unserer Anthologie

Anthologie Neu Mittel21.1.17

Für das 2. Halbjahr 2017 plant der DRESDNER VERLAG die Veröffentlichung einer Anthologie, zu der wir alle Autorinnen und Autoren herzlich einladen.
Eine Anthologie ist das ideale Medium für Schreibende, sich erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren und die Wirkung ihrer Texte zu erleben. Und möglicherweise reift so der Entschluss, eine eigenständige Publikation in Angriff zu nehmen.

Es liegt in der Natur einer Anthologie (griechisch von anthologia, „Blütenlese“), dass sie Texte von Autoren mit unterschiedlichsten Biografien, Sichtweisen und literarischen Stilistiken vereint. Oftmals folgen diese Textsammlungen einem Thema, vereinen Arbeiten eines literarischen Genres oder erscheinen zu einem besonderen Anlass.

Die „Blütenlese“ des DRESDNER VERLAGS beschreitet einen anderen Weg. Sie ist themenoffen und genreübergreifend und soll möglichst viele unterschiedliche Stimmen zwischen zwei Buchdeckeln vereinen.
Die Textauswahl obliegt dem DRESDNER VERLAG und erfolgt gemäß dessen Grundsätzen. Maßgeblich ist die literarische Qualität.

  • Prosa: Je Buchseite können etwa 1.800 Zeichen (mit Leerzeichen) gedruckt werden.
  • Lyrik: Gedichte mit entsprechender Länge (ca. 20 Zeilen) werden auf jeweils einer Buchseite gedruckt.
    Sehr kurze Texte (z.B. Aphorismen) werden auf einer Buchseite zusammen gedruckt.
  • Illustrationen: Für Fotos, Grafiken etc. in schwarz/weiß fallen keine Mehrkosten an. Die Kostenbeteiligung je Buchseite wird fällig.

Farbige Abbildungen werden gesondert kalkuliert.

Kostenbeteiligung je Buchseite:

→    Anthologie PDF

Alle Autorinnen und Autoren erhalten je veröffentlichter Buchseite zwei Belegexemplare gratis, die kostenfrei zugesandt werden. Weitere Exemplare können mit 50 Prozent Anthologierabatt bezogen werden. Sie werden ebenfalls kostenfrei zugesandt.

Ein Autorenhonorar wird bei Anthologien nicht fällig.
Autoren und Autorinnen überlassen dem DRESDNER VERLAG das Recht, ihre Werke im Rahmen der Anthologie in gedruckter und elektronischer Form zu veröffentlichen. Alle anderen Rechte verbleiben bei den Autoren und Autorinnen.